25. März 2018

boho-industrial Hochzeitsinspiration

Hochzeit

Ich liebe ja die Bilder aus unserem Hochzeits-Styled-Shoot und freue mich so sehr sie endlich ausgiebig zu zeigen!
Für diejenigen die mit dem Begriff „Styled Shoot“ jetzt nicht so viel anfangen können: Hierbei handelt es sich nicht um eine reale Hochzeit, sondern ein kreatives Projekt, an dem meistens verschiedene Dienstleister mitwirken und ein spezielles Konzept vorstellen, sich ganz viel Zeit nehmen können und neue Dinge ausprobieren oder auch einfach mal ganz frei für sich selbst und natürlich auch das Portfolio etwas auf die Beine stellen. Dabei muss nicht zwingend alles realistisch und wie bereits bekannt umgesetzt werden, im Gegenteil, der Reiz liegt ja gerade darin, mal ganz neue Wege aufzuzeigen oder etwas einzigartiges, ungewöhnliches, individuelles zu machen – vielleicht inspiriert es sogar mal ein „echtes“ Brautpaar einfach ein paar Konventionen über den Haufen zu werfen oder Stile nach Lust und Laune zu mischen.

Wenn ich für unser Shooting ein paar Schlagworte finden soll, ginge das in Richtung „boho industrial chic“. Der Look ist genau diese angesprochene wilde Mischung aus rauher, etwas heruntergekommener Kulisse der Schlafwagenfabrik in München, einem zarten fließenden Kleid mit wunderschönen Details an unserer ebenso zauberhaften Braut Janina, boho-hippie Elemente wie dem großen Makramee Hintergrund, den romantisch-wilden Blumen und den Accessoires aber eben auch über allem eine gewisse ruhige Eleganz und Lässigkeit, die vor allem unser Bräutigam Toros, aber auch das Brautpaar gemeinsam so gut herüberbringen dass die Bilder meine Erwartungen tatsächlich noch um einiges übertroffen haben!

Das Shooting war ein Gemeinschaftsprojekt mit der lieben Inès Rast Photography, wir hatten beide zuvor so viele großartige Styled Shoots bei Kollegen gesehen, aber bis letzten Herbst keins selbst auf die Beine gestellt. Da wir es aber unbedingt mal ausprobieren und diese Erfahrung machen wollten, stand nach ein wenig brainstormen und träumen schnell der Plan und aus einem wurden sogar zwei verschiedene Shootings (das zweite zeige ich euch natürlich auch ganz bald noch). Unterstützt wurden wir in beiden Fällen vom Hochzeitsatelier la Donna, die uns mit Outfits und Accessoires ausgestattet und beraten haben – das Atelier befindet sich in Regensburg und ist eine ganz klare Empfehlung für alle zukünftigen boho vintage Bräute (und auch für die Herren gibt es eine super Auswahl), der Besuch lohnt sich so sehr, versprochen! Inès und ich durften uns direkt vor Ort gemeinsam mit der lieben Tina Brautkleid und Anzug aussuchen und passende Accessoires wie Holzfliege, Manschettenknöpfe und Hosenträger gab es auch dazu. Also wer besondere Materialien, fließende ungewöhnliche Schnitte und stylische Bräutigam-Accessoires sucht, ihr wisst wo ihr suchen müsst…
Außerdem mit an Board war Maria vom blühenden Atelier, ihr verdanken wir diese wunderschönen Blumen, die dem Shooting seinen romantisch chicen Look verleihen und dennoch so locker und wild gebunden sind, wie wir es einfach lieben. Bei der Gestaltung gab es von uns eigentlich nur große Vorgaben zu den gewünschten Farben und Maria hat die Idee superkreativ umgesetzt, die verwendeten Blumen in der Kombination hätten wir selbst so nie ausgesucht aber dafür ist es so wichtig und schön, professionelle Dienstleister als Partner gewinnen zu können. Jeder von uns ist eben Experte in dem was er tut und nur gemeinsam kann daraus dann so etwas stimmiges entstehen.
Die Hauptrollen spielen letztendlich natürlich Braut und Bräutigam, die im echten Leben – ich geb es zu – Models sind und nicht zuletzt dank unserer Visagistin und Gute-Laune-Wunderkind Elmas super aussahen und einen ganz fantastischen Job gemacht haben.
Wir sind uns natürlich dessen bewusst, dass wir damit in gewisser Weise etwas „inszenieren/vorspielen“ aber da wir nichts anderes wollten als mit einem tollen Team schöne Bilder zu machen und auf keinen Fall jemandem etwas von „echter Hochzeit, echt so passiert“ vormachen, ist das für uns sowas von in Ordnung :)

Unsere Hochzeitsfotos sollen einfach für einen Moment die Fantasie anregen, euch kreativ werden lassen und neue Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung eurer echten, eigenen Hochzeitsbilder zeigen.
Habt viel Spaß beim Anschauen, freut mich wenn es euch gefällt was wir gezaubert haben!

 

Planung, Requisite & Fotografie: Nicki Schäfer – Lichtmädchen Fotografie & Inès Rast – Inès Rast Photography
Models: Toros & Janina
Visagistin: Elmas
Blumen: Das blühende Atelier
Brautkleid & Anzug: la Donna
Location: Schlafwagenfabrik München

TEILEN

Ähnliche Beiträge
Featured
C & M ~ Regenhochzeit in Garmisch
J & A ~ Heiraten nach bayrisch-russischer Art :)
A & M ~ Standesamtliche Hochzeit
↓